Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Digitale Hochschule NRW
Show image information

Photo: Colourbox

Förderung von Kooperationsvorhaben

Im Zuge einer landesweiten Digitalisierungsoffensive stellt das Land Fördermittel für die Digitalisierung der Mitgliedshochschulen in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft der Digitalen Hochschule NRW bereit. Die Förderungen erstrecken sich dabei ausschließlich auf hochschulübergreifende Kooperationsvorhaben.

Wenn Sie Vorschläge für derartige Kooperationen auf Ihre grundsätzliche Förder-tauglichkeit bewerten lassen möchten oder Anträge auf Förderung digitalisierungs-bezogener Kooperationsvorhaben stellen möchten, können Sie dies über die Digitale Hochschule NRW mit Einreichung der auf dieser Seite zum Download zur Verfügung stehenden Formulare (Skizze und Antrag) tun. Senden Sie dazu das Formular an geschaeftsstelle(at)dh-nrw(dot)de. Der Programmausschuss berät dazu in seiner jeweils nächsten Sitzung.

Skizzen sind darauf gerichtet, vom Programmauasschuss eine Beurteilung darüber zu erhalten, ob das vorgeschlagene Vorhaben (Maßnahme, Service, Förderlinie) generell in das Portfolio der DH-NRW passt und seiner Konzeption nach potentiell förderfähig erscheint.

Anträge sind darauf gerichtet, eine landesseitigen Förderung aus den Mitteln der Digitalisierungsoffensive zur Realisierung von Kooperationsvorhaben zu erhalten. Befürwortet der Programmausschuss den Antrag, legt er diesen dem Vorstand vor. Der Vorstand entscheidet darüber, ob die Digitale Hochschule NRW gegenüber dem Ministerium eine Förderempfehlung zum beantragten Kooperationsvorhaben ausspricht.

Programmausschuss und Vorstand werden vom Gremium der Beauftragten für Information, Kommunikation und Medien
(IKM-Gremium) beraten.

Die vierteljährlichen Fristen zur Einreichung von Skizzen und Anträgen werden in unserer Terminübersicht sowie über den Newsletter bekannt gegeben. Zudem können Sie bei der Geschäftsstelle erfragt werden.

Zur Einreichung berechtigt sind die öffentlich-rechtlichen Mitglieder der DH-NRW, also Hochschulen nach § 1 Absatz 2 HG und Kunsthochschulen nach § 1 Absatz 2 KunstHG in Nordrhein-Westfalen sowie Einrichtungen des Landes NRW.

Eine detaillierte Beschreibung des Prozesses für fördergestützte Kooperationsvorhaben in der Digitalen Hochschule NRW
finden Sie hier.

Zur Beantwortung von Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle zur Verfügung.

Weitere erläuternde Grundlagendokumente finden Sie auf unserer Seite „Veröffentlichungen“.